Was Sie über Arganöl wissen wollten

Seit wann gibt es in Deutschland Arganöl?

Bis zum Jahre 2002 war das Arganöl aus Marokko in Deutschland eigentlich unbekannt. Erst als wir im Jahre 2003 ein vollständiges Sortiment von verschiedenen Arganöl-Produkten anboten, wurde es langsam bekannt. Wir waren dann der erste Online-Anbieter mit BIO-Arganöl. Im Jahre 2003 berichteten dann auch die Medien, wie Presse und Fernsehen über die Vorteile dieses so herausragenden Öls. Einige Informationen haben wir hier zusammengestellt. Links im Menü finden Sie einige interessante Punkte. Wenn Sie mehr über über den Nutzen von Arganöl für unser Wohlbefinden wissen wollen, dann empfehlen wir Ihnen das Buch von Dr. Peter Schleicher. Dieser Münchner Arzt wurde durch seine Fernsehauftritte zum Nutzen für unser Wohlbefinden und auch für die Schönheit Arganöl beim Fernsehsender N-TV bekannt.

Woher stammt Arganöl?

Arganöl Baum

Arganöl war bis Anfang 2003 im deutschsprachigen Raum eigentlich so gut wie unbekannt. In Marokko spielt dieses herausragende Öl aber schon immer eine bedeutende Rolle. Arganöl wird aus der Argania Spinosa gewonnen, einer Frucht des Arganbaums, den es aber nur in Marokko gibt. Dieser weit ausladende Baum verfügt über etwa pflaumengroße Früchte, in denen sich eine extrem harte Nuss befindet. In dieser Nuss wiederum findet man Kerne oder auch Samen genannt, und aus diesen Samen wird dann das Öl gepresst. Es ist schon erstaunlich, der Arganbaum gedeiht nur in einem kleinen Gebiet in Marokko. Ihn in anderen Regionen unseres Planeten anzubauen sind immer fehlgeschlagen. Allein durch geringe Verfügbarkeit von Arganöl im Vergleich zu Olivenöl ist dieses Öl sehr begehrlich und wird von den Marokkanern als das Gold Marokkos bezeichnet.

Nachhaltige und ökologische Herstellung

Wichtige Hintergrundinformationen zur hygienischen und nachhaltigen Herstellung von Arganöl finden Sie auf unserer Informationsseite. Hier klicken.

Bei unseren Kunden beliebt